Michael Diehl

Diskriminierung ist leider auch heute noch Alltag und hat Auswirkungen in kleinen persönlichen Kriegen, bis hin zu weltumgreifenden großen Kriegen ganzer Staaten. Diskriminierung, die Bewertung der rein kategorische Benachteiligung anderer Mitmenschen aufgrund einer persönlichen negativen Beurteilung wie Abstammung, Hautfarbe, nationale Herkunft, Sprache, Alter, wirtschaftliche Verhältnisse, Geschlecht, Religion, sexuelle Orientierung bis hin zu den körperlichen oder geistigen Fähigkeiten, körperlichen Erscheinungsbilder, nicht übliche Verhaltensweisen, etc., sollte meines Erachtens, solange diese legitim und nicht rechtswidrig sind, von jedermann toleriert und geachtet werden Die Öffentlichkeit muss dazu immer mehr sensibilisiert werden, denn es lebt nicht jeder das gleiche Leben und manch einer lebt es auch nicht mal freiwillig! Daher unterstütze ich die SAVE SOCIETY und wünsche Euch viel Erfolg.